Web und Kiosk

Wenn Ihr Szenario lautet: Nur der Browser und sonst nichts, dann ist NoTouch Desktop genau richtig für Sie.

NoTouch Desktop wird weltweit eingesetzt um folgende Dinge zu ermöglichen:

  • Reine Browser Desktops für Büro- und Industriearbeiter die nur einen Browser benötigen
  • Öffentliche Infoterminals in Firmenbüros, Bahnhöfen, Ämtern
  • Surf-Stationen in Krankenhäusern
  • Zeiterfassungsstationen

Der von uns integrierte Mozilla Firefox Webbrowser ist in der Lage PDFs und Adobe Flash darzustellen und kann mit nur wenigen Mausklicks so konfiguriert werden, dass das Programm im Fullscreenmodus und/oder im Kioskmodus läuft. Und all dies ist zentral verwaltbar und updatebar durch das NoTouch Center, unabhängig davon ob sie fünf oder fünftausend Maschinen betreiben.

NoTouch OS macht es Anwendern von Internetterminals unmöglich permanente Veränderungen auf der Festplatte zu hinterlassen. Es ist Linux basiert und ist somit immun gegen all die Windows Viren und Malware. Zur Absicherung des Systems werden keine weiteren Tools benötigt oder permanente Wartung benötigt, da es als abgesicherte und dezidierte Surf-Umgebung ausgeliefert wird.

Screenshot of NoTouch running Chrome
NoTouch running Chrome

Kunden haben sowohl den Opera und Google Chrome Browser integriert – sollten Sie spezielle Anforderungen haben, bitte kontaktieren Sie uns.

Und sollten Sie irgendwann in die Lage kommen Windows Anwendungen auf diesen Terminals verfügbar machen müssen – kein Problem. NoTouch Desktop beinhaltet Clients für Citrix, VMWare Horizon, Microsoft Remote Desktop, Quest und andere serverbasiere Computeranlagen und virtuelle Desktop Umgebungen.

Jede Hardware ist mehr als ausreichend. Verwenden Sie Ihre existierenden PCs oder kaufen Sie genau jene spezialisierten Geräte, die Sie benötigen. Aber wenn Sie diese kaufen, dann kaufen Sie sie als reine „Hardware“ und vermeiden Sie die höheren Kosten einer „Gesamtlösung“, denn NoTouch Desktop verwandelt Ihre Hardware in genau diese, jedoch mit einem Bruchteil der Kosten!