Windows XP und XPe Upgrade

NoTouch – ein Upgrade für alternde Windows-XP-Installationen und Windows-XP-Embedded-Clients

Wieviele PCs und Notebooks arbeiten immer noch im Feld „draußen“ mit Windows XP – Jahre nach der offiziellen Einstellung des dieses Produktes? Und wieviele davon werden eigentlich nur dazu benutzt, sich mit Citrix, Terminal Server, oder ähnlichem zu verbinden? Microsoft stellte den Support für Windows XP am 8. April 2014 ein – das bedeutet auch, es gab seitdem keine Sicherheitsupdates mehr. Alle die Maschinen im Feld, insbesondere jene die zu hausbackenen VDI-Terminals umgewandelt wurden, mit oder ohne irgendwelchen Tools, sind seit dem ein noch viel größeres Sicherheitsrisiko für Ihre Organisation, von dem Management-Alptraum ganz zu schweigen.

Eine ähnliche Situation stellt sich dar im Bereich Thin Clients mit Windows XP Embedded (XPE) – auch hier wurde der Support bereits eingestellt. Eines der Probleme ist, dass Kunden diese Geräte als „Gesamtprodukt“ gekauft haben, und sich nicht einmal bewusst sind, dass hier ein XPE läuft und somit tickende Zeitbomben im Unternehmen sind.

Beide Probleme lassen sich leicht lösen: mit Stratodesk NoTouch Desktop. NoTouch Desktop ersetzt Windows XP auf PCs PCs, und Windows XP Embedded auf Thin Clients, und bringt damit folgende unmittelbare Vorteile:

  • Software-only Upgrade
  • Kein Kauf von neuer Hardware oder Hardware-Upgrades notwendig
  • Aktuellste VDI/TS-Clients wie Citrix Receiver (ICA client), VMware Horizon View client, RDP/RemoteFX clients, Quest, Web-Browser usw.
  • Eine einzige Management-Plattform für verschiedenste Geräte
  • Ein einziges, konsistentes und optisch ansprechendes Look&Feel für Endbenutzer
  • Enterprise-Produkt mit kommerziellem Support

NoTouch Center ist eine Plattform zur zentralen Verwaltung verschiedener Endgeräte, PCs, Notebooks und Thin Clients. Selbst mit neu gekaufter Hardware in der Zukunft kann NoTouch Center weiterverwendet werden, denn das Stratodesk NoTouch OS läuft ja auf diesen Maschinen dann ebenfalls. Die Endbenutzer werden sich jedenfalls über ein konsistentes und schönes Desktop-Interface freuen, für das Unternehmen bedeutet das weniger Schulungskosten und weniger Hilfeanfragen. Testen Sie es selbst: NoTouch FreeTrial

Windows XP Embedded (XPe) basierende Thin Clients

Thin-Client-Hersteller dürften wohl etwas zurückhaltend beim Support für XPe-Geräte sein, zum einen weil Microsoft keine Sicherheitsupdates mehr liefert und Hardwarehersteller natürlich generell lieber neue Hardware verkaufen als Updates für bestehende Geräte.

NoTouch Desktop läuft auf allen Thin Clients, die Windows XP Embedded installiert haben: ein weiterer Beweis, wie effizient NoTouch ist; Windows XPE hatte vor Jahren bereits höhere Hardwareanforderungen als NoTouch heute hat.

Selbst wenn es vor einigen Jahren auch gute Gründe für einen Thin Client auf Windows-Basis gegeben hat (und man den Mehrpreis also bewusst bezahlt hat), diese Gründe müssen heute nicht mehr gegeben sein. So gibt es inzwischen zB die generische Weiterleitung von USB-Geräten mit Citrix XenDesktop oder VMware Horizon View.

Probieren Sie es doch einfach selbst aus: die kostenlose NoTouch Testversion