VMware Horizon View

Der perfekte Endpunkt für VMware Horizon View! Darauf haben Sie schon immer gewartet!

Was ist NoTouch Desktop – ganz kurz erklärt?

Die Größe des installierten Betriebssystems beträgt lediglich 300 MB – VMware Horizon View Client inkludiert mit Blast Extreme, PCoIP, RDP und USB-Forwarding – zentrale Verwaltung – Seite an Seite mit, oder anstelle von Windows – jede beliebige Hardware.

NoTouch Desktop ist das schlanke OS und die Lösung der zentralen Endgeräteverwaltung Ihrer VMware Horizon View (vormals VMware View) Umgebung, die VDI-Lösung von VMware. Betriebe und Institutionen, weltweit, haben bereits auf Stratodesk NoTouch gewechselt – es ist die beste Art und Weise VMware Horizon View zu betreiben. NoTouch Desktop migriert Ihren bestehenden Windows PC in einen mühelos und einfach zu verwaltenden Software Thin-Client/VDI-Terminal, der den VMware Horizon View Client bereits beinhaltet – mit Blast Extreme, PCoIP, RDP und USB-Forwarding. Windows wird zum Betrieb nicht benötigt und es kann auf jedem PC oder gar Thin-Client-Geräten von Drittanbietern, ausgeführt werden.

  • Warum sollten Sie ein komplettes Windows auf Ihrem PC warten, wenn der einzige Grund darin besteht sich via VMware Horizon View mit Ihrer Serverlandschaft zu verbinden?
  • Warum sollten Sie für Anti-Virus-Lizenzen für Windows, Drittanbieter-Management-Lizenzen oder Windows-Updates bezahlen, wenn ein Wechsel auf einen Linux basierten Endpunkt so einfach und absolut unkompliziert ist?
  • Warum sollten Sie sich Gedanken darüber machen, wie VMware Horizon View Clients auf verschiedenen Versionen von Windows ausgerollt werden und aktuell gehalten werden können?
  • Warum sollten Sie Hardware anschaffen, wenn Sie Ihre existierenden PCs so einfach und erschwinglich umfunktionieren können?
  • Warum profitieren Sie nicht von einer inkludierten Lösung zur Endgeräteverwaltung, die einen Mitarbeiterbesuch vor Ort unnötig machen.

NoTouch Desktop funktioniert mit alten und neuen Rechnern, Laptops und x86-Thin-Clients aller Hersteller. Es ist die optimale Möglichkeit, um alter Hardware neues Leben einzuhauchen und einen Übergang zu VDI mit VMware wesentlich kosteneffizienter zu gestalten.

Aber Sie möchten Thin-Clients kaufen…

Das ist überhaupt kein Problem, denn NoTouch ist bereits auf verschiedenen Modellen unserer Partner vorhanden und vorinstalliert, und läuft auch auf Geräten von Drittherstellern. Die Chancen, dass Sie nicht alle PCs in Ihrer Organisation aufgeben und mit Thin Clients ersetzen können, sind groß. Zweitens, sind sogar ältere PCs wesentlich leistungsstärker als neue Hardware. Warum sollten Sie € 300 zahlen, um ein Gerät zu kaufen, das weniger an Performance erbringt, als das Gerät, welches Sie gerade ersetzen wollen?

2013-02-25-NoTouch-Connection
Unser Vorschlag ist, verwenden Sie bestehende Hardware mit NoTouch, so lange wie möglich und wenn sie wirklich bereit sind neue Hardware zu kaufen, sind Sie in Ihrer Auswahl immer noch komplett frei: Jeden beliebigen Thin-Client-Hersteller, jede PC-Marke… NoTouch ist in keinster Weise an eine bestimmte Hardware gebunden – es existiert hier keinerlei Herstellerabhängigkeit.

Stellen Sie sich vor, JEDES Gerät, PC, Tablet, alle mit dem gleichen Erlebnis für Ihre Enduser, dem gleichen administrativem Erlebnis, demselben Verwaltungsparadigma. Keine Herstellerabhängigkeit, kein „ach, diese Hardware kann nur mit dieser Software verwaltet werden“, etc.

Läuft NoTouch mit Windows?

Windows wird von NoTouch nicht benötigt. Es ist eine Anwendung, die ausschließlich auf Linux basiert und Sie benötigen dafür weder ein bestimmtes Betriebssystem oder Linuxkenntnisse. Sämtliche Aspekte des Systems können zentral verwaltet werden. Es ist Ihre Entscheidung ob sie:

  • NoTouch Seite an Seite/Dualboot mit Windows laufen lassen (wir nennen dies Live-Boot)
  • NoTouch auf der systeminternen Festplatte oder Flash-Speicher installieren und Windows effektiv entfernen
  • NoTouch innerhalb einer virtuellen Maschine in einem Windows-Betriebssystem laufen haben zB. um eine klare Schnittstelle zwischen einer vom Benutzer verwalteten Windows-Instanz (zB BYOD) und einer von der Firma kontrollierten NoTouch Installation zu schaffen

Haben Sie Zweifel ob Ihre Hardware gut genug ist? Was sagen Sie zu diesen minimalen Leistungsanforderungen:

  • PC / Thin-Client Gerät
  • 500 MHz oder mehr
  • 128 MB Speicher (RAM)

Das reicht aus. Testen Sie selbst – laden Sie sich unsere kostenlose Testversion herunter!

Kann man PXE-booten?

Es ist alles vorhanden um loszulegen. Wir sind uns sicher die fortgeschrittenste PXE-Umgebung, die es überhaupt gibt, anbieten zu können. Wir liefern eine praktische Anwendung, die einen PXE-Server für Ihr Datenzentrum beinhaltet und in der NoTouch Endpunktinstanzen nebengestellte PXE-Server (!) in entfernten Orten sein können. Die virtuelle Anwendung hostet auch die zentrale Verwaltungskonsole NoTouch Center.

Stratodesk-VA-Management Stratodesk-VA-Console

Klingt interessant – so was waren nochmals meine Vorteile?

  • Erhalten Sie ein leichtgewichtiges Betriebssystem für VMware Horizon View Entpoints – mit Unterstützung für Blast Extreme und PCoIP; ohne jegliche Drittherstellerabhängigkeiten, nicht einmal dem Windows-Betriebssystem
  • Lassen Sie dieses auf bereits existierender oder auch neuer Hardware laufen, sowohl PCs als auch verschiedenste Thin Clients; Denken Sie nicht einmal darüber nach welche Rechner hier kompatibel sind oder nicht: sie sind es ALLE!
  • Lassen Sie sich auf  keine traditionellen Thin-Client-Herstellerabhängigkeit ein – trennen Sie Hardware von Software und behalten Sie Ihre Freiheit zu entscheiden wann Sie Hardwareinvestitionen tätigen wollen und welcher Marke Sie Ihr Vertrauen schenken wollen.
  • Entscheiden Sie wie das System ausgeführt werden soll: Installiert auf einer Festplatte oder in Echtzeit von einem PXE/Netzwerk, von USB oder von CD-ROM und behalten Sie Ihre Freiheit zwischen diesen Methoden zu wechseln, wann immer Sie möchten
  • Geben Sie Ihre Anti-Virus und Windows-PC-Wartungsverträge auf und sparen Sie eine Menge Geld
  • Genießen Sie Ihre innere Ruhe mit einer wartungsfreien Endpoint-Lösung
  • Genießen Sie Ihre noch größere innere Ruhe mit einer abgesicherten Endpoint-Lösung

Wie sieht es mit den Kosten aus?

Es gibt lediglich einen Preis – dieser beinhaltet das Betriebssystem des Endgeräts, dem Verwaltungslösung, und die virtuelle Appliance. Keine versteckten Gebühren oder Kosten.

Stratodesk Software GmbH hat den Firmensitz in Österreich, sowie einen Sitz in San Francisco, Kalifornien. Wir wissen was wir tun und wir haben eine ausgezeichnete Erfolgsgeschichte aufzuweisen, sowie eine Historie an Empfehlungen, die für uns spricht. Als offizieller VMware Partner haben wir Zugang zu VMware Entwicklungssoftware, Blast Extreme und dem PCoIP-Client der nicht öffentlich erhältlich ist.

Ich möchte mir die Sache gerne einmal ansehen, aber wo kann ich starten?

Drücken Sie den ‚free trial‘ Knopf und füllen Sie ein kurzes Formular aus, das ist alles was dafür notwendig ist.
NoTouch Desktop Free Trial button