Gesundheit & Vorsorge

Unternehmen im Bereich des Gesundheitswesens, Altersvorsorge, Spitäler oder Rehabilitationszentren waren VDI-Anwender der ersten Stunde – damals war dies noch nicht einmal unter dem Begriff VDI bekannt. Kritische Anforderungen bezüglich hoher Verfügbarkeit und strikte Budgetvorgaben, bei Betrieben in privater und öffentlicher Hand, haben große Nachfrage nach etwas Besseren als Windows-PC-Netzwerken geschaffen.
NoTouch Desktop wird seit der Gründung und allerersten Version im Bereich des Gesundheitswesens eingesetzt.

Unabhängig davon, welche Technologie serverseitig eingesetzt wird – die meisten Spitäler haben sich dafür entschieden Citrix zu verwenden, VMware oder Microsoft Remote Desktop zu verwenden – mit NoTouch Desktop kann eine Konnektivität zu Ihrem Server als selbstverständlich angesehen werden. Lassen Sie NoTouch auf Ihren Rechnern und Thin Clients laufen, anstelle des Sumpfes von alten Windows-Installationen, anstelle der Tools um Windows abzusichern oder anstelle der verschiedenen anderwertigen herstellerabhängigen Thin-Client-Plattformen.

Während viele der VDI-Vorteile bereichsunabhängig sind, existieren doch einige spezifische Vorteile, wie zB Unterstützung von RFID-/Smartcard-Authentifizierung:

  • Hardware Agnostik. NoTouch läuft auf handelsüblichen PCs und auch auf Thin Clients: was auch immer Sie gestern gekauft haben, es wird Ihnen heute und auch in Zukunft nicht im Weg stehen. NoTouch OS läuft auf allen Rechnern und ist in der Lage diese zu verwalten. NoTouch erlaubt es Ihnen bestehende Hardware wiederzuverwenden, als auch neue Hardware anzuschaffen.
  • Unterstützung der Diktierfunktion. Die Stratodesk Softwarekomponenten haben seit jeher eine Unterstützung der Diktierfunktion geboten. Philips SpeechMike und Fußpedale werden unterstützt und Inputs direkt in die virtuellen Desktops weitergeleitet.
  • Authentifizierungsunterstützung. Smartcard Support, RFID-Tag-Lesegeräte funktionieren mit NoTouch, inkl. Imprivata OneSign
  • Flexible Netzwerkarchitektur mit einer zentralen Verwaltung. Können Sie Heimarbeiter integrieren? Wie steht es mit Beratern oder Teilzeitbeschäftigten? Geben Sie ihnen Zugriff, aber opfern Sie weder Sicherheit noch Handhabbarkeit – denn auch dies wird nur von NoTouch ebenfalls gewährleistet.
  • Kosteneffektivität. Es mag verlockend erscheinen hier nichts zu unternehmen oder mit sogenannten „gratis“ Tools zur Absicherung von Windows zu arbeiten. Diese erhöhen jedoch den Grad der Komplexität und verringern ihn nicht. NoTouch basiert zwar auf Open-Source-Software, wird aber als sofort einsatzfähige Produktlösung mit kommerziellen Support ausgeliefert– und alles für einen sehr geringen Preis. Es kombiniert somit das Beste aus beiden Welten.
  • Fehlertolerante Architektur. Unser System ist dahingehend sorgfältig entworfen, dass das Versagen keiner einzelnen Komponente jemals das Gesamtsystem zum Absturz bringen kann.
  • Zentrale Verwaltung. Beinhaltet taktilen Überblick, gruppenbasierte mehrstufige Vererbung und individuelle Aktionen auf Gruppen- und Clientbasis.
  • Agile Partnerschaft. Wenn Sie Ihre Entscheidung getroffen haben, dann erwarten Sie auch, dass Dinge schnell geschehen – denn natürlich hängt jede Menge davon ab. Stratodesk ist eine agile Firma, die fähig und gewillt ist, Ihnen Support so rasch wie möglich und wann immer Sie ihn benötigen, zu geben.
  • Schneller und kostenloser Support. Der einfache E-Mail-Support ist kostenlos und es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie keinerlei premium Supportoptionen benötigen werden.
  • Eine ausgezeichnete Leistungsbilanz und eine weltweite Kundenbasis im Bereich der Gesundheitsfürsorge und Altersvorsorge machen Stratodesk zum Endpointanbieter Ihrer Wahl für alle Einrichtungen im Gesundheitsbereich.

Unzählige Institutionen im Gesundheitsbereich verwenden Stratodesk NoTouch und sind damit sehr zufrieden. Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen und bestehenden Kundenreferenzen oder laden Sie ganz einfach unsere kostenlose Testversion herunter.