skip to Main Content

Immer noch Windows XP? Weniger als ein Jahr bleibt…

Das Ende ist nahe – 8. April 2014! In diesem Fall keine dumpfe Weltuntergangsprognose, sondern ganz einfach jener Tag, an dem Microsoft die Unterstützung für Windows XP einstellen wird und nicht einmal mehr Sicherheitsupdates liefern wird.

Viele Organisationen setzen noch Windows XP ein – etwa ein Drittel aller PCs weltweit sollen noch mit XP laufen, ein Betriebssystem, welches nun schon ein Jahrzehnt alt ist. Kein verantwortungsvoller CIO bzw. IT-Leiter kann jedoch mit einem nicht unterstützten System weiterarbeiten und Support von Microsoft zu kaufen, ist im Regelfall viel zu teuer.

Es geht nicht nur um “lästiges Mitschleppen” alter System, sondern um ein ernsthaftes Sicherheitsthema: “Die größte Gefahr für die IT-Sicherheit im Unternehmen sind selbst gemachte Windows-Minimalisierungen”, weiß Emanuel Pirker, Geschäftsführer von Stratodesk. Damit meint er alte Geräte, bei denen das Windows-OS nur mehr zB für den Citrix-Client benutzt wird. Stratodesk jedenfalls hat eine sichere und viel einfacher handzuhabende Lösung für Citrix XenApp and XenDesktop, VMware Horizon View, vWorkspace, und sogar DaaS (Desktops as a service). “Meist vergessen Systemadministratoren auf solche Geräte. Wie kann man aber dann wissen, ob diese noch sicher sind, Updates bekommen, den Firmenrichtlinien entsprechen? Sind sie ausreichend gegen Viren und andere Attacken geschützt?”

Stratodesk hingegen hat eine PC-Repurposing-Lösung entwickelt, die es Benutzern in der Tat ermöglicht, auf Endgeräte “zu vergessen”, ohne jedoch “ease of management” oder die “Security” zu kompromittieren: Stratodesk NoTouch Desktop ist eine softwarebasierte Lösung, die Windows XP von PCs, oder sogar Windows XP Embedded auf Thin Clients ersetzt, und zwar mit einem sicheren und einfach zu bedienendem Betriebssystem auf Windows-Basis mit zentralem Management. Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • Kein Grund, neue Hardware zu kaufen; und wenn Sie später welche brauchen, können Sie sich für jene entscheiden, die Ihnen am besten zusagt, ohne den “vendor-lock-in”
  • State-of-the-art VDI-Funktionalität für Citrix, VMware Horizon View, Quest, Microsoft RDP clients, web browser, DaaS, BYOD und vieles mehr
  • Ein einziges Management-Tool für verschiedenste Hardware
  • Ein einziges konsistentes und ästhetisches “Look & Feel” für Endbenutzer
  • Kommerzieller Support, enterprise-taugliches Produkt

Stratodesk, ursprünglich gegründet in Klagenfurt, nunmehr auch in San Francisco, Kalifornien, vertreten ermöglicht Interessenten einen einfachen Test der Lösung – völlig kostenfrei: NoTouch FreeTrial.

NoTouch ist jedoch nicht nur ein System um Windows XP zu ersetzen – es ist eine durchdachte und pfiffige Lösung für alle Endgeräte in VDI- und BYOD-Szenarien (BYOD=Bring Your Own Device). NoTouch läuft auf existierenden PCs, neuen PCs und Thin Clients verschiedenster Hersteller; es ist eine Lösung für alle Endgeräte mit einer einzigen Management-Plattform.

Immer noch Windows XP? Weniger als ein Jahr bleibt…

Das Ende ist nahe – 8. April 2014! In diesem Fall keine dumpfe Weltuntergangsprognose, sondern ganz einfach jener Tag, an dem Microsoft die Unterstützung für Windows XP einstellen wird und nicht einmal mehr Sicherheitsupdates liefern wird.

Viele Organisationen setzen noch Windows XP ein – etwa ein Drittel aller PCs weltweit sollen noch mit XP laufen, ein Betriebssystem, welches nun schon ein Jahrzehnt alt ist. Kein verantwortungsvoller CIO bzw. IT-Leiter kann jedoch mit einem nicht unterstützten System weiterarbeiten und Support von Microsoft zu kaufen, ist im Regelfall viel zu teuer.

Es geht nicht nur um “lästiges Mitschleppen” alter System, sondern um ein ernsthaftes Sicherheitsthema: “Die größte Gefahr für die IT-Sicherheit im Unternehmen sind selbst gemachte Windows-Minimalisierungen”, weiß Emanuel Pirker, Geschäftsführer von Stratodesk. Damit meint er alte Geräte, bei denen das Windows-OS nur mehr zB für den Citrix-Client benutzt wird. Stratodesk jedenfalls hat eine sichere und viel einfacher handzuhabende Lösung für Citrix XenApp and XenDesktop, VMware Horizon View, vWorkspace, und sogar DaaS (Desktops as a service). “Meist vergessen Systemadministratoren auf solche Geräte. Wie kann man aber dann wissen, ob diese noch sicher sind, Updates bekommen, den Firmenrichtlinien entsprechen? Sind sie ausreichend gegen Viren und andere Attacken geschützt?”

Stratodesk hingegen hat eine PC-Repurposing-Lösung entwickelt, die es Benutzern in der Tat ermöglicht, auf Endgeräte “zu vergessen”, ohne jedoch “ease of management” oder die “Security” zu kompromittieren: Stratodesk NoTouch Desktop ist eine softwarebasierte Lösung, die Windows XP von PCs, oder sogar Windows XP Embedded auf Thin Clients ersetzt, und zwar mit einem sicheren und einfach zu bedienendem Betriebssystem auf Windows-Basis mit zentralem Management. Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • Kein Grund, neue Hardware zu kaufen; und wenn Sie später welche brauchen, können Sie sich für jene entscheiden, die Ihnen am besten zusagt, ohne den “vendor-lock-in”
  • State-of-the-art VDI-Funktionalität für Citrix, VMware Horizon View, Quest, Microsoft RDP clients, web browser, DaaS, BYOD und vieles mehr
  • Ein einziges Management-Tool für verschiedenste Hardware
  • Ein einziges konsistentes und ästhetisches “Look & Feel” für Endbenutzer
  • Kommerzieller Support, enterprise-taugliches Produkt

Stratodesk, ursprünglich gegründet in Klagenfurt, nunmehr auch in San Francisco, Kalifornien, vertreten ermöglicht Interessenten einen einfachen Test der Lösung – völlig kostenfrei: NoTouch FreeTrial.

NoTouch ist jedoch nicht nur ein System um Windows XP zu ersetzen – es ist eine durchdachte und pfiffige Lösung für alle Endgeräte in VDI- und BYOD-Szenarien (BYOD=Bring Your Own Device). NoTouch läuft auf existierenden PCs, neuen PCs und Thin Clients verschiedenster Hersteller; es ist eine Lösung für alle Endgeräte mit einer einzigen Management-Plattform.

TruthinIT: Stratodesk – The Thin Client OS for Today’s Hybrid Workforce

The corporate workspace is much more complicated today than it was even just 3 years…

Read more

Subscribe to our newsletter:

Back To Top
X